Springe zum Inhalt →

Festplatten oder warum 1TeraByte nicht gleich 1TB sind!

Festplatte Festplatten

Oft erreichen mich Anrufe und Fragen von Kunden, die z.B. eine 4 TB grosse Festplatte für Ihr NAS gekauft haben und sich dann wundern bzw. beschweren, dass gar keine 4 TB zur Verfügung stehen.

Wenn Ihr eine 1TB (Terabyte) Festplatte besitzt, dann seht doch bitte einmal unter den Eigenschaften des Laufwerks nach, wie groß der tatsächliche Speicherplatz der 1 TB Festplatte ist.

Werbetexte auf Verpackungen werden nicht von den Technikern gemacht, sondern von Leuten aus dem Marketig.

Zur Erklärung:

Im Digitalbereich wird mit binären Zahlen gerechnet wird und da hat 1 Kilobyte eben genau 1024 Bytes (also 2^10 Bit).+

Die Marketingabteilungen argumentieren jedoch gerne, daß die Vorsilbe Kilo aus dem Dezimalbereich kommt und für die Zahl 1000 steht.

DezimalfaktorDezimalwertBinärfaktorBinärwertTatsächlicher Wert
10001000 Bytes10241024 Bytes976 Bytes
1000^21.000.000 Bytes1024^21048576 Bytes953 Kilobytes
1000^31.000.000.000 Bytes1024^31.073.741.824 Bytes930 Megabytes
1000^41.000.000.000.000 Bytes1024^41.099.511.627.776 Bytes907 Gigabytes

Demnach hat eine 1 Terabyte-Festplatte (Dezimalwert) tatsächlich nur 907 Gigabytes. Hier nochmal aufgeschlüsselt.

Festplattenhersteller verwenden die dezimale Interpretation: 
1 TB = 1000 GB, 1 GB = 1000 MB, 1 MB = 1000 KB, 1 KB=1000 Bytes;
Daher ist 1 TB = 1000Bytes, 1 GB = 10003 Byte

Dateisysteme verwenden die binäre Interpretation: 
1 TB = 1024 GB, 1 GB = 1024 MB, 1 MB = 1024 KB, 1 KB=1024 Bytes;
Daher ist 1 TB = 10244 Bytes, 1GB = 10243 Bytes

Weil dieser Fehlbetrag aber viel zu groß wäre, hat eine 1 TB-Platte nicht genau 1.000.000.000.000 Bytes sondern eben 1.000.202.240.000 Bytes, also 0,2 Prozent (bzw. 2 Promille) mehr.

Und wenn Ihr nun die 1.000.202.240.000 Bytes durch den Binärwert für 1 Gigabyte (also 1.073.741.824 Bytes – siehe Tabelle oben) teilt, dann erhaltet Ihr genau die 931 Gigabytes, die z.B. eine 1 Terabyte-Festplatte tatsächlich hat.
Oder: „1 Terabyte, von denen 931 Gigabytes für Daten nutzbar sind“

Und klar: Je größer die Festplatten sind, desto mehr Unterschied zwischen tatsächlich nutzbarem Speicher und Artikelbeschreibung.

Eure Festplatte hat also keinen Fehler, sondern es wurde schlichtweg falsch formuliert. Das gilt im übrigen nicht nur für Festplatten, sondern natürlich auch für SD-Karten, USB-Sticks, etc.

Wenn Ihr Fragen zu einem NAS habt oder Euch eines anschaffen wollt – wir helfen Euch gerne weiter.

Unsere Kontaktdaten:
mail: help@macandyou.de
telefon: +49 (0) 2234-2026226

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Veröffentlicht in Apple

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.