Springe zum Inhalt →

Gelöschte Dateien mit der iCloud zurückholen

Apple baut seit vielen Jahren immer mehr Funktionalitäten in die iCloud ein. Unter anderem der automatische Upload des Schreibtischs und des Dokumenten-Ordners. Dazu gibt es auch einen eigenen iCloud-Ordner, der sowohl unter iOS als auch macOS existiert und einen plattformübergreifenden Zugriff ermöglicht. Falls Ihr in diesem Ordner mal eine Datei aus Versehen löschen solltet lässt sich diese einfach wiederherstellen. Vorausgesetzt Ihr wisst wo Ihr suchen müsst.

Zunächst erscheint es euch so, dass diese gelöschte Datei komplett verschwunden ist. Es gibt aber eine Möglichkeit diese Daten zurückzuholen.

Die Lösung ist leider weder in macOS noch in iOs implementiert. Ihr müsst dazu den Weg über die iCloud via Internet gehen www.icloud.com. Öffnet diese und loggt euch mit Eurer Apple-ID ein. Ihr seht dort nun Kontakt, eMails, etc. Hier das iCloud-Drive anklicken hilft leider nicht bei der Wiederherstellung – Ihr müsst auf die Einstellungen klicken. Dort findet Ihr unten links verschiedene Optionen:

  • Dateien wiederherstellen
  • Kontakte wiederherstellen
  • Kalender und Erinnerungen wiederherstellen
  • Lesezeichen wiederherstellen

Klickt nun „Dateien wiederherstellen“ an. Das kann ein wenig dauern. Die maximale Dauer der Aufbewahrung der gelöschten Daten liegt übrigens bei 30 Tagen – danach werden sie unwiderruflich gelöscht.

Setzt dann einen Haken für die gelöschten Dateien und klickt dann auf „Wiederherstellen“. Die Dateien werden dann nach kurzer Zeit in den Ordner zurückgelegt. Dann auf „Fertig“ klicken, sobald alle benötigten Dateien wieder hergestellt sind

Bitte beachten, dass Ihr mit iPhone oder iPad nur die mobile Variante der iCloud aufrufen könnte und diese Funktionen dann nicht vorhanden sind.

Für Rückfragen gerne unter:
Fon: +49 (0) 178 5500200
Mail: help (@) macandyou.de

 

 

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Veröffentlicht in Apple

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: