Springe zum Inhalt →

Datenschutz | Externer Datenschutzbeauftragter

Wir unterstützen als externe Datenschutzbeauftragte, gemäß Art. 37 EU-DSGVO und § 38 BDSG, Sie und Ihr Unternehmen bei der Errichtung und Aufrechterhaltung einer Ihrem Unternehmenszweck angemessenen Datenschutzorganisation nach den Bestimmungen des Art. 39 EU-DSGVO

 Überprüfung Ihrer Webseite auf DSGVO-Konformität und Erstellung von Handlungsempfehlungen zur konformen Umsetzung

 Erstellung einer Datenschutzerklärung für Ihren Internetauftritt

 Erstellung von Verzeichnissen von Verarbeitungstätigkeiten (Art. 30 EU-DSGVO)
 Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter im Umgang mit personenbezogenen Daten

 Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten und besonderer Kategorien personenbezogener Daten (Art. 6-10 EU-DSGVO, §§ 22-24 BDSG)

 Einhaltung und Umsetzung von Informationspflichten bei Erhebung personenbezogener Daten (Art. 13, 14 EU-DSGVO, §§ 32, 33 BDSG)

 Wahrung der Rechte Betroffener (Art. 15-20 EU-DSGVO, §§ 34, 35 BDSG)

 Einhaltung und Umsetzung des Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 21 EU-DSGVO, § 36 BDSG)

 Verarbeitungen personenbezogener Daten zu automatisierten Entscheidungen einschließlich Profiling (Art. 22 EU-DSGVO, § 37 BDSG)

 Bewertung und Einführung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen und Voreinstellungen(Art. 24, 25, 32 EU-DSGVO)

 Verarbeitungen personenbezogener Daten in Gemeinschaft mit weiteren Verantwortlichen (Art. 26 EU-DSGVO)

 Verarbeitungen personenbezogener Daten im Auftrag (als Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter, Art. 28 EU-DSGVO)

 Einführung eines Verfahrens zum Vorgehen bei Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten und damit verbundener Meldepflichten (Art. 33, 34 EU-DSGVO)

 Durchführung von Risikobewertungen von Verarbeitungen personenbezogener Daten im Vorfeld von Datenschutz-Folgenabschätzungen (Art. 35 EU-DSGVO)

 Übermittlungen personenbezogener Daten in Drittländer (Art. 44-49 EU-DSGVO)

 Videoüberwachungen öffentlich zugänglicher Räume (§ 4 BDSG)

 Verarbeitungen personenbezogener Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG)